Restaurant „Nepheli“: Über uns

2008
UNSER RESTAURANT

UNSER RESTAURANT

Das Beste aus Griechenland
Bei „Nepheli“ gibt es gehobene griechische Küche vom Feinsten.
ch - BAHRENFELD. „Kali Orexi“ - das heißt „Guten Appetit auf Griechisch. Und einen guten Appetit haben seit einem Jahr die begeisterten Gäste des Restaurants Nepheli. „Am 21. Februar 2002 öffneten wir die Türen unseres Restaurants in Bahrenfeld. Inzwischen haben wir eine große und treue Stammkundschaft“, freut sich Inhaber Spiro. Deswegen gab es am 9. März ein Fest als Dankeschön.
Zwei Cousins - Spiro und Wassili - führen das „Nepheli“ : „Stolz sind wir auf unseren Koch, der spezialisiert ist auf niveauvolle griechische Küche. Er zieht Gäste aus allen Teilen Hamburgs an.“
Schon von weitem sieht man die griechischen Nationalfarben Blau und Weiß an der Friedensallee 245/Ecke Grünebergstraße leuchten. Sobald der Frühling die ersten warmen Tage bringt, werden auch auf der großen abgeschirmten Außenterasse Tische aufgestellt.
Spiro und Wassili verkörpern die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Griechen: „Unsere Gäste sollen aus ihrem Alltag entführt werden und sich gleichzeitig bei uns wie zu Hause fühlen.“
Die Karte des „Nepheli“ lässt keine Wünsche offen. Allein 31 Vorspeisen regen den Appetit an: von Feta aus dem Ofen über mit Reis und Kräutern gefüllte frische Muscheln bis zum großen Vorspeisenteller mit einer Auswahl der feinsten Leckereien. Neben Fleisch - zu empfehlen sind zum Beispiel das Rinderfilet in Estragon oder das pikante Lammcarree - steht auch Meeresgetier zur Auswahl: Scampi in Cognacsauce, Meerbarbe, Schwertfisch. Demnächst sollen Dorade oder Zahnbrasse dazukommen, stellt Spiro in Aussicht. Begleitet wird das kulinarische Fest von erlesenen griechischen Weinen. Als Abschluss empfehlen sich die bekannt köstlichen griechischen Nachspeisen: Halvas, Revani oder sahniges Yoghurt mit Honig und Nüssen.